Lebenslauf

Der Künstler Osman Akçit wurde 1955 in einem kleinen Dorf bei Denizli in der Türkei geboren. Hier verbrachte er seine Kindheit, bis er im Alter von 16 als Gastarbeiter nach Deutschland kam. Nach ein paar Jahren kehrte er allerding zurück, um in der Türkei sein Abitur nachzuholen.

1978 begann Osman Akçit sein Kunststudium an der Staatlichen Akademie von Istanbul und wechselte dann ein Jahr später zur Kunstakademie in Düsseldorf. Hier studierte er unter anderem in der Grafikklasse von Prof. Sackenheim und schloss 1985 mit Meisterschüler ab.

Seit 1991 arbeitet Osman Akçit als freischaffender Künstler in seinem Atelier in der Düsseldorfer Altstadt. Er lebt vom Verkauf seiner Werke, die er bei verschiedenen Ausstellungen im In –  und Ausland und regelmäßig im Atelier präsentiert.

Die verschiedenen Kulturen, Orient und Okzident, in denen der Künstler aufgewachsen ist, beeinflussen auch dementsprechend seine Bilder. Er befasst sich sowohl mit aktuellen Themen als auch mit der Geschichte, wobei er niemals destruktiv wirken möchte, sondern den Betrachter mit etwas Schönen berühren will. Die Aspekte Mensch, Natur und Seele treten in seinem Werken immer wieder hervor. Auch in den Techniken sind die Arbeiten von Osman Akçit sehr vielfältig und unterschiedlich: zarte, fein ausgearbeitete Collagen liegen ihm genauso wie große Ölgemälde in leuchtenden Farben, mit schnellem Pinselstrich.